Der Bauernhofkindergarten bietet 20 Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren (bis Schuleintritt) einen Betreuungsplatz.
Hier können Sie sich die Kindergartenordnung anschauen. Diese enthält genauere Informationen zu unserer Organisation.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem Bedarf der Eltern, um ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Der Kindergarten ist eine Einrichtung mit verlängerten Öffnungszeiten.

 

Vorläufig ist eine wöchentliche Betreuung von 30 Stunden angedacht. Die Betreuung der Kinder findet täglich von Mo-Fr statt.

 

Unsere Öffnungszeiten sind vorerst von 7:30 bis 13:30 Uhr. Angeboten wird eine offene Bringzeit und zwei feste Abholzeiten:

  • Offene Bringzeiten: 7.30Uhr bis 8.30Uhr (im Sommer) bzw. bis 9.00Uhr (im Winter). Kinder können ausschließlich während der offenen Bringzeit in den Kindergarten gebracht werden!
  • Kernzeit der Betreuung: 8.30Uhr im Sommer und 9.00Uhr im Winter bis 12.30Uhr
  • Erste Abholphase:  Zwischen 12.20Uhr und 12.30Uhr
  • Zweite Abholphase: Zwischen 13.20Uhr und 13.30Uhr

 

Mit dem Jahreswechsel erhalten die Eltern einen Ferienplan, der jedes Jahr neu festgelegt wird.

Es gibt 28 Schließtage, die sich über das komplette Jahr verteilen. Zusätzlich ist der Kindergarten an zwei weiteren Tagen geschlossen (dem pädagogischen Tag und einer externen Team-Fortbildung). Die Schließtage befinden sich primär in den Schulferien von Baden-Württemberg.

 

In den Sommerferien bietet Bauernhofpädagogin Marion Häberle ein externes Sommerferienprogramm auf dem Linsenbühlhof an, das ebenfalls von Kindergartenkindern separat gebucht werden kann.

Eingewöhnung

Bevor das Kind in den Kindergarten aufgenommen wird, darf es gemeinsam mit den Eltern einen Schnuppertag im Kindergarten machen. Hierbei lernt die Familie das Gelände, den Tagesablauf und die Konzeption kennen, um sich klar zu werden, ob dies das Passende für ihr Kind ist.

 

Ab 3 Jahren kann ein Kind in den Kindergarten aufgenommen werden.

 

Die ersten Tage im Kindergarten sind für ein Kind sehr einprägsam. Die Eingewöhnung in den Kindergarten erfolgt langsam und schrittweise, den individuellen Bedürfnissen des Kindes angepasst.  Die Trennung von den Eltern fällt dem Kind leichter, wenn es sich sicher fühlt. Es braucht genug Zeit zum Beobachten und Kennenlernen.

 

Am ersten Tag nimmt das Kind (gemeinsam mit einem Elternteil) für eine gewisse Zeit am Tagesablauf teil. Die Dauer des Aufenthaltes wird individuell gesteigert und die gemeinsame Zeit mit dem Elternteil individuell reduziert.

 

Es wird der Ansatz verfolgt. „So viel als nötig, so wenig wie möglich.“ Die Eingewöhnungszeit ist von Familie zu Familie unterschiedlich und kann von einer bis zu vier Wochen dauern. Jedes Kind bekommt in der Eingewöhnung eine/-n Bezugserzieher/-in. Sie ist in erster Linie in der Eingewöhnung für das Kind und die Eltern Ansprechpartner. Das jährliche Entwicklungsgespräch wird von ihr/ihm vorbereitet und durchgeführt.

Gebühren

Die monatlichen Elternbeiträge belaufen sich für Kinder aus Öhningen und Umgebung auf 150 €. Für Kinder aus der Schweiz beträgt der monatliche Elternbeitrag ca. 600€, da wir für diese Kinder keine Zuschüsse von der Gemeinde, vom Land oder vom Bund bekommen. Die Schweizer Eltern müssen deshalb für die kompletten Kosten eines Kindergartenplatzes aufkommen.

  

Zusätzlich werden kleinere Kosten, wie z.B. Essensgeld oder Portfoliogeld, entstehen.

 

Eltern mit Kindergartenkindern im „Schwalbennest“ sollten Mitglied im Verein „Bauernhofpädagogik Linsenbühlhof e.V.“ werden.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung senden sie einfach das ausgefüllte Anmeldeformular an:

 

Hier können Sie sich die Kindergartenordnung anschauen. Diese enthält noch genauere Informationen zum Thema Aufnahme in den Kindergarten.

 

bauernhofkiga_schwalbennest@yahoo.de

 

Eine Entscheidung über die Aufnahme der angemeldeten Kinder findet im April des jeweiligen Jahres statt. Alle bis zum Stichtag 1. März abgegebenen Anmeldungen werden für das folgende Kindergartenjahr (September des folgenden Kindergartenjahres) berücksichtigt. 

 

Bei weiteren Fragen senden Sie uns einfach eine Email oder benutzen unser Kontaktformular.